Ein Ort mit Geschichte und Zukunft

Seit 1888 in der Waldschenke und seit 1895 im Wirtshaus «Zur hohen Wacht» kehren durstige und hungrige Wanderer und Ausflügler an diesem Ort hoch über dem Furt- und Wehntal ein. Über 120 Jahre, bis 2016 machten sich Gäste aus nah und fern auf, diesen Aussichtspunkt auf der Lägern mit Blick auf die Alpen, den Schwarzwald und die Vogesen zu besuchen und sich nach dem Aufstieg bei einer Einkehr im Restaurant zu stärken.

Inzwischen war das Gebäude in die Jahre gekommen. Die vielen Anbauten, welche den ursprünglichen Turm immer mehr in den Hintergrund drängten, zeugten nicht alle von architektonischem Geschick und der Zustand der Anlage war marode. Eine Schliessung des Restaurants und dessen Totalsanierung und -modernisierung war unumgänglich.

Vier lange Jahre dauerte diese aufwändige und schwierige Sanierung – aber nun strahlt seit Mai 2020 die Lägern Hochwacht in neuem Glanz. Die ursprüngliche, turmförmige «Zur hohen Wacht» steht prominent im Zentrum des Ensembles da, begleitet von den beiden Flügeln mit dem Restaurant mit Panoramablick Richtung Zürich und den Alpen und der Wehntaler-Stube mit der Aussicht ins Wehntal und den Schwarzwald. Im Turmgebäude ist die Hoferstube im ursprünglichen Stil nachgebaut und der originale, restaurierte Kachelofen bildet das Herzstück dieser heimeligen Stube. Bei schönem Wetter lässt es sich unter den riesigen Kastanienbäumen der Gartenwirtschaft gemütlich verweilen.

Das gesamte Ensemble wurde nach den neusten energetischen Standards saniert. Die Energieversorgung mit dem Eisspeicher hat Pionier-Charakter und weisst den Weg in die Zukunft.

Die Lägern Hochwacht ist ein Ort mit Geschichte und Zukunft – wir freuen uns, unsere Gäste an diesem einmaligen Sehnsuchtsort begrüssen und verwöhnen zu dürfen.

Herzlich,

Irene Bolliger & Urs Fankhauser
Restaurant Lägern Hochwacht

Lägern Hochwacht restaurant@laegern-hochwacht.ch